Jagd Ferngläser



1414585020 141028 werl jgerprotest kl

30.10.2014 – Jagd und Politik

Keine Klarheit über das künftige NRW-Jagdgesetz

Beim Entwurf des Landesjagdgesetzes von Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) sind die Würfel in der rot-grünen Koalition möglicherweise noch längst nicht gefallen, schreibt der Landesjagdverband (LJV) in einer Pressemitteilung. Auf der vierten von fünf Jägerdemonstrationen in den Regierungsbezirken des Landes am Dienstagabend in Werl gingen die Sozialdemokraten weiter auf Distanz zu ihrem Koalitionspartner. Die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass sagte, in dem Gesetzentwurf stehe vieles, was nicht vereinbart gewesen sei. [mehr] 

 

cornelia schmidt 2 Kopie

29.10.2014 – Jagd und Politik

NRW: „Das ist der gescheiterte Versuch eines Jagdgesetzes“

Der Entwurf des Ökologischen Jagdgesetzes in Nordrhein-Westfalen sorgt weiterhin für viel Unmut – und das nicht nur bei Jägern. Nun hat sich der Geschäftsführer der Biologischen Station am Niederrhein, Dr. Johan Mooij, geäußert, berichtet die Rheinische Post. Der vom NABU oft zitierte Experte sprach sich klar gegen den Entwurf von Umweltminister Remmel (Grüne) aus. [mehr] 

 

christina braun 1

28.10.2014 – Mensch und Tier

Rehe könnten Wirte für Ehec-Erreger sein

Rehe könnten die Darminfektion Ehec übertragen, die schwere Erkrankungen beim Menschen hervorrufen kann. Dies fand die Veterinärmedizinerin Dr. Andrea Bartels in ihrer Doktorarbeit heraus, berichtet die Justus-Liebig-Universität Gießen in einer Pressemitteilung. [mehr] 

 

581607 original R K B by Frank Hollenbach pixelio.de

27.10.2014 – Jagd und Tier

NRW: Knapp 956.000 Wildtiere im Jagdjahr 2013/14 erlegt

Im Jagdjahr 2013/14 haben Jäger in NRW rund 956.000 wild lebende Tiere erlegt. Dies teilte das nordrhein-westfälische Umweltministerium in einer Pressemitteilung mit. Im Vergleich zum Vorjahr wurden somit etwa 245.000 Tiere weniger geschossen. [mehr] 

 

wildwechsel zeitumstellung

25.10.2014 – Mensch und Tier

Vorsicht: Zeitumstellung führt zu mehr Wildunfällen

In der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober ist es wieder so weit: Die Uhr wird umgestellt! Was für Langschläfer von Vorteil ist (sie können eine Stunde länger schlafen), kann für Autofahrer schnell zum Albtraum werden. Denn mit der Zeitumstellung steigt auch die Zahl der Wildunfälle auf Deutschlands Straßen. Autofahrer sollten die Risiken kennen, die der Wechsel von Sommer- auf Winterzeit mit sich bringt. [mehr] 

 

Rook-Corvus frugilegus

24.10.2014 – Jagd und Politik

Niedersachsen: CDU will Jagdverbot auf Krähen aufheben

Saatkrähen genießen den Status eines streng geschützten Vogels. Jedoch hat sich die Population im niedersächsischen Achim in den vergangenen sieben Jahren auf rund 950 Brutpaare verdoppelt, berichtet der Weser Kurier. Das führe vor Ort zu vielen Konflikten, da sich viele Anwohner von den Rabenvögeln stark gestört fühlen. [mehr] 

 

gábor szerencsi 1

23.10.2014 – Jagd und Politik

CSU nimmt Wildschwein-Plage in Angriff

Bayern hat ein Wildschweinproblem. Bayerns Jäger haben im vergangenen Jahr 66.000 Schweine erlegt, so viele waren es nie zuvor (wir berichteten). Eine vom bayerischen Landtag beauftragte Studie hatte zur Verringerung der Wildschwein-Population in Bayern bereits neue Jagdmethoden empfohlen (wir berichteten).Nun mache der Landtag in vielen bayerischen Regionen weiter Druck bei der Bekämpfung des Schwarzwildes, berichtet die Neue Presse. [mehr] 

 

myxomatose krankeskaninchen anke hahmann 1

22.10.2014 – Jagd und Tier

NRW: Myxomatose grassiert unter Kaninchen

In mehreren Städten in Nordrhein-Westfalen rafft derzeit die Seuche Myxomatose – auch bekannt als Kaninchenpest – viele Kaninchen dahin, berichtet die Süddeutsche Zeitung. In Dortmund habe man nun Jäger beauftragt, in Parks und Grünanlagen kranke Kaninchen zu erlegen. [mehr] 

 

MG 9943

21.10.2014 – Jagd und Mensch

Tierrechtsaktivisten bedrohen Jäger

Das Hamburger Abendblatt berichtet über erneute Drohungen militanter Tierrechtsaktivisten gegen Jäger. So hätten vermutliche Mitglieder der Animal Liberation Front (ALF) Sabotageakte auf Hochsitze im Kreis Segeberg angekündigt. Allein im Jagdrevier Hasenmoor seien drei Hochsitze angesägt worden, Schrauben gelockert und rund 40 der für Drückjagden vorgesehenen Holzbefestigungen zerstört worden. [mehr] 

 

remmel

20.10.2014 – Jagd und Politik

Umweltminister Remmel verteidigt Gesetzentwurf

Der von NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) vorgelegte Gesetzentwurf für ein neues Ökologisches Jagdgesetz stößt bei Jägern auf großes Unverständnis (wir berichteten). Jochen Borchert, Vorsitzender der Jägerstiftung natur+mensch, fasste den Entwurf folgendermaßen zusammen: „Der von Remmel vorgelegte Gesetzentwurf eines sogenannten ökologischen Jagdgesetzes steckt voller Ungereimtheiten, Widersprüche und wildfeindlicher Festsetzungen. [mehr] 

 
Weitere News im Archiv

Ihre Unterstützung!

Für jeden Einkauf in unseren Partner-Shops, erhält die Jägerstiftung eine Spende von bis zu zehn Prozent des Einkaufswerts!

container jagd feder

Natürlich Jagd ist auch auf Facebook! Besuchen Sie unsere Profilseite und werden Sie unser Fan!