natuerlich jagd fotoreporter august2014

01.09.2014 – Mensch und Tier

Putziges Häschen reibt sich das Näschen

Die eindrucksvolle Aufnahme eines Hasen, der sich auf einem Stoppelfeld das Näschen reibt, ist das neueste Sieger-Motiv bei den „Natürlich Jagd Fotoreportern“. Carol Scholz aus dem sächsischen Werdau erhält für das Bild ein MINOX-Fernglas im Wert von 269 Euro. Für den Fotografen ist es bereits der zweite Sieg bei dem Wettbewerb. Im September 2013 gewann Scholz mit dem Bild einer Wildschwein-Rotte, die aus einem Maisfeld flüchtet. [mehr] 

 

Western corn rootworm

31.08.2014 – Mensch und Tier

Siegeszug des Maiswurzelbohrers nicht zu stoppen?

Bisher galt im ostbayerischen Landkreis Cham die Vorgabe, Mais nur jedes dritte Jahr anzupflanzen, um dem Maiswurzelbohrer zu bekämpfen. Ohne Maispflanzen kann dieser Käfer seine Eier nicht ablegen und dadurch verhungern die Larven. Eine Extra-Satzung der EU sollte diese Fruchtfolge regeln. Sie wurde nun jedoch außer Kraft gesetzt, berichtet die Mittelbayerische Zeitung, da der Schädling durch Nahrungsentzug nicht zu bremsen sei. [mehr] 

 

476235 web R K B by s.kunka pixelio.de

30.08.2014 – Tier und Natur

Fischadler brütet und lebt wieder in Norddeutschland

Nach mehr als 130 Jahren brütet erstmals wieder ein Fischadlerpaar in Schleswig-Holstein und es kamen bereits drei Jungtiere zur Welt, berichten die Lübecker Nachrichten. „Das ist der Hammer. 1993 habe ich den Horst zusammen mit einem Zivildienstleistenden in dieser Baumkrone eingerichtet. Nun ist dort endlich ein Fischadler eingezogen“, sagte Förster Thomas Neumann der Zeitung. [mehr] 

 

Foto

29.08.2014 – Jagd und Politik

Niedersachsen: Verbände lehnen Neuregelung der Jagdzeiten ab

Nachdem das niedersächsische Landwirtschaftsministerium den Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Jagdzeiten bekannt gegeben hatte, gab es bereits vielfach Protest (wir berichteten). Nun haben sich der Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden, die Landesjägerschaft, der Landesbauernverband, der Waldbesitzerverband und der Verband der niedersächsischen Grundbesitzer in einer gemeinsamen Erklärung dagegen ausgesprochen. [mehr] 

 

heribert schwarthoff 1

28.08.2014 – Jagd und Politik

Kabinett in Sachsen-Anhalt beschließt Jagd auf Kormoran

Sachsen-Anhalts Umweltminister Hermann Onko Aeikens (CDU) hatte kürzlich die Jagd auf den Kormoran gefordert und dem Kabinett einen Entwurf vorgelegt (wir berichteten). Dieser wurde nun genehmigt, berichtet die Magdeburger Volksstimme. [mehr] 

 

mathias ackerknecht

27.08.2014 – Jagd und Tier

Mufflons sollen stärker bejagt werden

Die Jäger und Landwirte in der Nordeifel haben eine konzentrierte Bejagung von Muffelwild in allen Revieren beschlossen, berichtet die Aachener Zeitung. Grund dafür sei das enorme Wachstum der Population, insbesondere im Simmerather Wald. Aktuell umfasse die – eigentlich nicht heimische – Wildart rund 200 Tiere, schätzt die Untere Jagdbehörde. [mehr] 

 

643967 web R B by Thomas Max Müller pixelio.de

26.08.2014 – Jagd und Mensch

Sicherheit ist bei der Jagd oberstes Gebot

In ihrer Ausbildung lernen Jäger vor allem eines: den sicheren Umgang mit ihrem „Arbeitswerkzeug“, den Schusswaffen. Darauf weist der Landesjagdverband Baden-Württemberg hin, nachdem sich am Sonntag in Weikersheim ein tödlicher Jagdunfall ereignet hatte. Strenge Sicherheitsvorschriften seien jederzeit zu beachten und schränkten das Restrisiko ein, heißt es in einer Pressemitteilung des LJV. [mehr] 

 

heribert schwarthoff 9

25.08.2014 – Jagd und Politik

Sachsen-Anhalts Umweltminister will Kormoran bejagen lassen

Umweltminister Hermann Onko Aeikens (CDU) möchte die Jagd auf den Kormoran in Sachsen-Anhalt erlauben und damit die Berufsfischer des Landes unterstützen, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung. Der Kormoran steht unter Artenschutz, sorgt aber in vielen Regionen immer wieder für Diskussionen (wir berichteten). Grund ist das Fangaufkommen der Berufsfischer, was sich laut dem Bericht von 2003 bis 2009 auf 73 Tonnen jährlich mehr als halbiert hat. [mehr] 

 

DSC 34391

22.08.2014 – Jagd und Politik

Neues Landesjagdgesetz in NRW: Mitte September gibt es Details

Die geplanten Änderungen am Landesjagdgesetz in NRW sorgten in den vergangenen Monaten bereits für viel Aufruhr (wir berichteten). Für Mitte September  erwartet der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen nun den angekündigten Gesetzesentwurf. [mehr] 

 

577908 original R K by Klaus Jacob pixelio.de

21.08.2014 –  Mensch und Tier

Lausitz: 13 Wolfswelpen auf einen Schlag

Bereits Ende Juli hatte eine Wildkamera fünf Wolfswelpen in der Lübtheener Heide fotografiert (wir berichteten). Die CDU forderte daraufhin eine Bestandsregulierung der Wölfe. Nun berichtet der MDR, einem Jäger und Hobbyfotografen sei es in der Lausitz – im Revier des Daubaner Rudels –  gelungen, gleichzeitig 13 Welpen zu filmen. [mehr] 

 
Weitere News im Archiv

Ihre Unterstützung!

Für jeden Einkauf in unseren Partner-Shops, erhält die Jägerstiftung eine Spende von bis zu zehn Prozent des Einkaufswerts!

container jagd feder

Natürlich Jagd ist auch auf Facebook! Besuchen Sie unsere Profilseite und werden Sie unser Fan!