Wildschwein auf Abwegen

Polizei eskortiert verirrten Überläufer mit zwei Streifenwagen aus Ortschaft

Das verirrte Wildschwein vor einem Garten in der Ortschaft Giesen (Foto: Polizeiinspektion Hildesheim)

Das verirrte Wildschwein vor einem Garten in der Ortschaft Giesen (Foto: Polizeiinspektion Hildesheim)

Am Samstag (03.10.20) wurde der Polizei gegen 15 Uhr ein Wildschwein gemeldet, das schon mehrere Male die Hauptstraße der niedersächsischen Gemeinde Giesen (Landkreis Hildesheim) gequert haben soll, berichtet die Polizeiinspektion Hildesheim am Sonntag (04.10.2020).

Mit zwei Streifenwagen gelang es der Polizei zuerst den Überläuferkeiler in einem Garten im Kattenbleeksweg festzusetzen, um ihn dann, nach kurzzeitiger Sperrung der Emmerker Straße, aus der Siedlung und dann ein Stück weit über die Feldmark in Richtung des dortigen Kaliwerks zu eskortieren.

So gelangte das junge Wildschwein, ohne Sach- oder Personenschäden anzurichten, wieder unbeschadet in seinen natürlichen Lebensraum.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!