Leichenfund bei Drückjagd

Bei einer Drückjagd im Wiesbadener Vorort Naurod haben Jäger die Überreste eines Menschen gefunden. Die Polizei nahm Untersuchungen auf.

Ein Hundeführer mit seinem Stöberhund.

Ein Hundeführer mit seinem Stöberhund.

Normalerweise sollen Jagdhunde das Wild finden und aufscheuchen: Im Rahmen einer Drückjagd am Kellerkopf im Wiesbadener Vorort Naurod ist nun aber ein Stöberhund auf die Überreste eines Menschen gestoßen, berichtet das Wiesbadener Tagblatt. Am Samstagvormittag wurde die stark skelettierte Leiche entdeckt.

Die alarmierten Kriminalbeamten untersuchten daraufhin den Fundort. Eine Obduktion und forensische Untersuchungen stehen noch aus. Geschlecht und Identität des Toten sind derzeit nicht bekannt. Man gehe aber von einer längeren Liegezeit aus, so die Polizei auf Anfrage der Zeitung.

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!