Katze mit Luftdruckwaffe getötet

Thüringen: Zeugenaufruf der Polizei Arnstadt-Ilmenau

Eine junge Katze (Beispielbild: Susann Mielke)

Eine junge Katze (Beispielbild: Susann Mielke)

Im Ortsteil Hausen der Thüringer Kreisstadt Arnstadt wurde eine Katze mit einer Luftdruckwaffe beschossen. Dies meldete gestern (24.03.2020) die Landespolizeiinspektion Gotha. Ein Projektil traf die Katze und verletzte das Tier schwer. Die Operation durch den Tierarzt war nicht erfolgreich, sodass die Katze der Schwere ihrer Verletzungen erlag.

Der mögliche Tatzeitpunkt erstreckt sich von Freitag, dem 20. März 13.00 Uhr bis zum Montag, dem 23. März 2020 um 15.00 Uhr.

Ein Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz wurde eingeleitet.

Zeugenhinweise werden von der Polizei Arnstadt-Ilmenau (Tel. 03677-601124) unter der Bezugsnummer 0070963/2020 entgegengenommen.

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!