Jagdunfall in Schneverdingen

Jogger bei Treibjagd durch Schrotschuss verletzt.

Jogger im Herbstwald.

Jogger im Herbstwald. Foto: Manfred Antranias Zimmer

Bei Schneverdingen (Landkreis Heidekreis/Niedersachsen) wurde am Samstagnachmittag (02.11.2019) ein Jogger während einer dort stattfindenden Treibjagd durch einen Schrotschuss am Bein verletzt, berichtet die Polizeiinspektion Heidekreis.

Der Vorfall ereignete sich auf einem öffentlichen Weg zwischen Lünzen und Schülern, auf dem durch dort aufgestellte Schilder auf die Jagd hingewiesen worden ist.

Der 51-jährige Jogger musste daraufhin im Krankenhaus in Buchholz behandelt werden. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Schützen ist eingeleitet worden.

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!