Dachs

Dachse lieben Erdbeeren – Schonzeit beendet

Rund um Augsburg dürfen Jäger wieder verstärkt in den Dachs-Bestand eingreifen. Laut br.de ändert das Landratsamt ab sofort die Schonzeit für die Tiere. Grund dafür sind unter anderem die Schäden auf Erdbeerfeldern.

Jungdachse dürfen demnach bereits jetzt wieder gejagt werden, ältere Tiere dann ab Juli. Als Allesfresser haben die Tiere auch Appetit auf Süßes – unter anderem auf Mais, Getreide oder auch Erdbeeren. Dem Bericht zufolge gibt es in der Region darüber derzeit immer mehr Klagen von Landwirten.

Hans Fürst vom Vorstand der Jägervereinigung Augsburg, begrüßte die Aufhebung der Schonzeit. Jetzt lasse sich effektiver jagen, als wenn man warte, bis das Getreide zu hoch stehe. „Wenn der Dachs im Getreide watschelt, dann sieht man ihn nicht mehr“, erläuterte Fürst.

Die Tiere machen sich nicht nur durch die Vorliebe für Erdbeeren bei Landwirten unbeliebt: Laut dem br-Bericht kann auch ein Dachsbau mit seinem weit verzweigten System an Kammern, falls er mitten in einem Feld liegt, dafür sorgen, dass die tonnenschweren landwirtschaftlichen Maschinen in das Erdreich einbrechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!