Bundesregierung will Schwarzwild-Schonzeit kippen

Kabinett in Berlin beschloss eine Verordnung, um Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest zu ermöglichen.

Schwarzwild vor Hochsitz

Foto: Carol Scholz

Die Bundesregierung will die Schonzeit für Schwarzwild komplett aufheben. Das Kabinett beschloss dazu am Mittwoch eine entsprechende Verordnung, der jedoch der Bundesrat noch zustimmen muss. Die Verordnung beinhaltet auch einige weitere Maßnahmen, mit denen ein Einschleppen der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nach Deutschland verhindert werden soll.

Wie die Bundesregierung mitteilte, wird durch die „Änderungsverordnung zur ASP“ eine ganzjährige Bejagung von Wildschweinen für zulässig erklärt. Die durch milde Winter erheblich angewachsenen Schwarzwildbestände sollen so ausgedünnt und das Risiko einer Einschleppung der ASP vermindert werden. Deutschlandweit hatten Bundesländer oder Landkreise bereits zuvor durch die Aufhebung von Schonzeiten auf die ASP-Bedrohung reagiert (wir berichteten hier und hier). Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt erklärte zu der neuen Verordnung: „Die Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest stellt für Deutschland eine große Gefahr dar, deswegen haben wir die Präventionsmaßnahmen intensiviert.“

Mit der vorgelegten Änderung der Verordnung gebe es nun „ein effizientes Instrumentarium, um der Schweinepest wirkungsvoll zu begegnen“. Neben der Aufhebung der Schonzeit sieht die Änderungsverordnung unter anderem vor, die Reinigung und Desinfektion von Viehtransportfahrzeugen neu zu regeln und die Befugnisse zuständiger Behörden zu erweitern, wenn es darum geht, erlegte Wildschweine zu kennzeichnen und zu untersuchen.

Laut einem Bericht von n-tv ist die Gefahr einer ASP-Einschleppung nach Deutschland angesichts der zahlreichen Fälle in Polen und Tschechien weiterhin hoch. Dies betonte eine Sprecherin des Friedrich-Loeffler-Instituts. Der Präsident des mecklenburg-vorpommerschen Landesbauernverbands, Detlef Kurreck, sagte dem Bericht zufolge, es gehe nicht um die Frage, ob die Seuche Deutschland erreiche, sondern wann.

Weitere Antworten und Fakten zur Afrikanischen Schweinepest können Sie hier nachlesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!