Balgsaison verlängert

„Fellwechsel“: Waschbären, Minke, Marderhunde, Füchse sowie Baum- und Steinmarder können noch bis zum 28.02. abgeben werden.

Fuchsbälge (Foto: mlz)

Fuchsbälge (Foto: mlz)

Wie die Fellwechsel Vertrieb GmbH mitteilt verlängert sich die Balgsaison bis zum 28. Februar 2021. Jägerinnen und Jäger können so weiterhin in den eingerichteten Sammelstellen erlegte Waschbären, Minke, Marderhunde, Füchse sowie Baum- und Steinmarder zur Balgnutzung abgeben.

„Der Winter geht dieses Jahr spät zu Ende und die Tiere sind noch recht gut in der Winterfellqualität“, sagt ein Sprecher der Firma zur Entscheidung.

Mit der Initiative „Fellwechsel“ haben die Jagdverbände eine Verwertungs- und Vermarktungsmöglichkeit für jagdlich erzeugte Bälge geschaffen. Durch die sinnvolle Verwendung der bei der Jagd anfallenden Tierfelle tragen die Jägerinnen und Jäger des Landes zur nachhaltigen Nutzung der natürlichen Ressourcen bei.  Die Weiterverarbeitungsmöglichkeit unterstützt zudem die Bemühungen der Jägerschaften bei der Eindämmung invasiver Arten und der Prädatorenbejagung zum Artenschutz, da das erlegte Raubwild nicht ungenutzt beseitigt werden muss.

 

Quelle: Landesjagdverband Sachsen-Anhalt e.V., 16. Februar 2021, Langenweddingen

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!