ZDF-Beitrag zur ausgeweiteten Jagdzeit in Hessen (Mediathek)

Das ZDF hat in der Sendung „drehscheibe“ einen Beitrag zur ausgeweiteten Jagdzeit in Hessen ausgestrahlt. Der LJV Hessen war in diesem Beitrag mit zwei Statements vertreten und hatte der Redaktion bereits vorab einige Fragen beantwortet und diese mit zahlreichen Informationen und unseren Positionen versorgt.

LJV-Pressesprecher Markus Stifter bei den Dreharbeiten des ZDF im Rheingauer Hinterlandswald. (Foto: privat)

LJV-Pressesprecher Markus Stifter bei den Dreharbeiten des ZDF im Rheingauer Hinterlandswald. (Foto: privat)

In Vorbereitung zum Interviewtermin wurden in enger Abstimmung zwischen LJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Ellenberger, LJV-Geschäftsführer Alexander Michel und Pressesprecher Markus Stifter Kernaussagen dazu erarbeitet, die das ZDF im Filmbeitrag aufgegriffen hat.

Ein besonderer Dank gilt Winfried Wagner (Sachkundiger der Rot- und Muffelwildhegegemeinschaft Hinterlandswald) für seine Unterstützung im Revier.

Filmbeitrag in der ZDF Mediathek:

Quelle: Screenshot ZDF.de Mediathek

Die Sendung der „drehscheibe“ ist in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Der Filmbeitrag zu den ausgeweiteten Jagdzeiten beginnt bei Minute 20’17.
Link zur Sendung ZDF-Drehscheibe vom 22.04.2020

Wir freuen uns über diese sachliche Berichterstattung in einem bundesweiten Sendeformat und werden weiter auf allen politischen Ebenen gegen die ausgeweiteten Jagdzeiten für dem uns anvertrauten Schalenwild engagiert kämpfen. 


Quelle: Mitteilung des Landesjagdverbands Hessen vom 22. April 2020, Bad Nauheim

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!