Wildsau randaliert in Wohngebiet

Verirrte Wildsau beschädigt drei Häuser und verursacht hohen Sachschaden

Die Wildsau verursachte einen Schaden von ca. 6.000 Euro (Beispielbild: cor weggelaar)

Die Wildsau verursachte einen Schaden von ca. 6.000 Euro (Beispielbild: cor weggelaar) 

Ein Wildschwein auf Abwegen versetzte am Samstagnachmittag ein Wohngebiet im baden-württembergischen Jagsthausen (Landkreis Heilbronn) in Aufruhr.

Das Tier hatte unter Einsatz seines Körpergewichts die Tür zu einem Einfamilienhaus aufgebrochen und dort im Wohnzimmer randaliert. Geistesgegenwärtig holte der Familienvater sein Kleinkind aus dem Zimmer und öffnete die Balkontüre.

Über diese verließ die Wildsau das Haus und trieb dann in der Nachbarschaft ihr Unwesen. Mindestens zwei weitere Wohnhäuser wurden von dem Tier beschädigt. Schließlich fand ein Jäger das verletzte Tier und brachte es zurück in sein natürliches Umfeld.

Insgesamt entstand durch das Wildschwein ein Schaden von etwa 6.000 Euro.   


Quelle: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Heilbronn vom 16. März 2020

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!