Schreibwerkstatt für Jäger

Moderne Öffentlichkeitsarbeit und professioneller Umgang mit Medienvertretern: DJV-Seminar vermittelt grundlegendes Handwerkszeug. Partner sind das Journalistenzentrum Herne und der Landesjagdverband Hessen. Jetzt einen der letzten Plätze sichern.

Das DJV-Seminar „Schreibwerkstatt für Jagd und Jäger“ findet vom 13. bis 14. März 2020 in der Geschäftsstelle des LJV Hessen in Bad Nauheim statt.

Das DJV-Seminar „Schreibwerkstatt für Jagd und Jäger“ findet vom 13. bis 14. März 2020 in der Geschäftsstelle des LJV Hessen in Bad Nauheim statt. (Quelle: DJV)

Die Vielfalt der jagdlichen Themen bietet Möglichkeiten, in der örtlichen Presse zu punkten. Welche Informationen benötigen Journalisten – und in welcher Form? Welche Rolle spielen Internet oder soziale Medien für die Presse- und Medienarbeit? Was macht eine gute Meldung aus?

Antworten auf diese und vielen weiteren Fragen bietet das DJV-Seminar „Schreibwerkstatt für Jagd und Jäger“. Es findet statt vom 13. bis 14. März 2020 in der Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Hessen in Bad Nauheim. Nur noch wenige Plätze sind frei.

Der DJV organisiert das zweitägige Seminar gemeinsam mit dem Journalistenzentrum Herne und dem Landesjagdverband Hessen. Zielgruppe sind ehrenamtlich und hauptberuflich tätige Presseobleute aus den Jägerschaften. Sie lernen im Schreibtraining unter anderem das richtige Schreiben von Nachrichten oder Meldungen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 200 Euro (LJV-Beteiligung auf Anfrage). Eine Anmeldung ist möglich per E-Mail: bildung@jagdverband.de. Das Anmeldeformular gibt es hier.

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!