5. Deutsche Meisterschaften der Pferderücker

Am 19. und 20. September 2020 finden die 5. Deutschen Meisterschaften der Pferderücker in Erftstadt/NRW unter Leitung der Interessengemeinschaft Zugpferde (IGZ) unterstützt vom Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen statt.

Pferderücker mit zwei Rückepferden bei der Arbeit im Wald (Beispielbild: Christian Körtke)

Pferderücker mit zwei Rückepferden bei der Arbeit im Wald (Beispielbild: Christian Körtke)

Über 40 Pferde werden an den Start gehen, wenn es am 19. und 20. September 2020 bei den 5. Deutschen Meisterschaften der Pferderücker in Erftstadt/NRW gilt, die besten Pferderücker im Jahre 2020 in Deutschland zu küren.

Pferderücker mit einem Rückepferd (Quelle: Wald und Holz NRW)

Pferderücker mit einem Rückepferd (Quelle: Wald und Holz NRW)

Über 40 Pferde werden an den Start gehen, wenn es am 19. und 20. September 2020 bei den 5. Deutschen Meisterschaften der Pferderücker in Erftstadt/NRW gilt, die besten Pferderücker im Jahre 2020 in Deutschland zu küren.

Aufgabe ist es, einen Wettkampfstamm durch einen, den natürlichen Verhältnissen nachempfundenen Parcours möglichst ohne Fehler und damit sehr schonend für den Wald ans Ziel zu bringen. Die Parcoursbauer der Interessengemeinschaft Zugpferde (IGZ) werden spezielle Hindernisse im Parcours unterbringen, die den typischen Waldsituationen entsprechen.
Die besten Pferderücker kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und haben sich in einem der zehn IGZ-Landesverbände für diese 5. Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Jeder Landesverband nennt zwei Starter für den einspännigen und einen Starter für den zweispännigen Wettbewerb, dazu kommen die Titelverteidiger aus der vorherigen Deutschen Meisterschaft.

Das Fairplay steht bei dieser Veranstaltung im Vordergrund. Alle Teilnehmer wissen, dass auch eine gehörige Portion Glück dazugehört - selbst mit einem geübten, schweren Arbeitspferd - solche schwierigen Aufgaben zu meistern.

Die Veranstaltung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Corona-Konzept statt. Vorgesehen sind Live-Streams der gesamten Veranstaltung im Internet - hier können alle Interessierten weltweit den Wettkampf der besten Pferderücker Deutschlands direkt miterleben.

Informationen zur IGZ Interessengemeinschaft Zugpferde e. V. finden Sie
auf unserer Webseite www.ig-zugpferde.de

oder in Facebook www.facebook.com/Interessengemeinschaft Zugpferde (IGZ) e. V. und in Kürze bei dem Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen unter

www.wald-und-holz.nrw.de

www.facebook.com/WaldundHolzNRW
www.twitter.com/WaldundHolzNRW

Unter diesen Adressen gibt es ab dem 19.09.2020 die besten Videos des deutschen Meisterschaftslaufs der Pferderücker zu sehen.

 

Quelle: Pressemitteilung von Wald und Holz NRW

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!