TV-Tipp: „Räuberkinder“

3sat zeigt in einer Dokumentation die großen europäischen Raubtiere „in Kinderschuhen“.

Wolfswelpe

In der Dokumentation „Räuberkinder“ werden die ersten Monate im Leben von Bär, Wolf, Luchs und Seeadler näher beleuchtet. Im Frühjahr, wenn in den osteuropäischen Wäldern so langsam der letzte Schnee schmilzt, sieht man nach und nach immer mehr von den Jungtieren der großen europäischen Raubtiere. Nur einige Monate später, im Sommer, erlernen die Jungen mit der Zeit dann alles, was sie für ihr späteres Raubtierleben brauchen.

Die Sendung zeigt die Räuber mal von einer anderen, sanften Seite. Die Jungtiere erleben ihren ersten Sommer und die Eltern kommen liebevoll ihrem Erziehungsauftrag nach.

„Räuberkinder“ sehen Sie heute Nachmittag zwischen 14.45 und 15.10 Uhr bei 3sat.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!