TV-Tipp: „Einsam im Wolfsrevier – Existenzkampf gegen die grauen Räuber“

Wolf

Mit seinem aktuellen Thema liegt das mdr-Magazin „Echt“ genau richtig: Nachdem erst vor wenigen Tagen in der sächsichen Oberlausitz 32 Schafe von Wölfen gerissen wurden (wir berichteten), widmet sich die TV-Sendung heute dem Thema „Einsam im Wolfsrevier – Existenzkampf gegen die grauen Räuber“.

„Echt“-Moderator Sven Voss fragt laut der Programmankündigung: „Wölfe neben Schäfern – kann das gehen?“ Zu Wort kommt in der Sendung unter anderem ein von Wolfsangriffen gebeutelter Schäfer aus Sachsen-Anhalt, dem auch vorschriftsmäßig aufgestellte Zäune nicht mehr helfen konnten. Außerdem sind die „Echt“-Reporter nach Rumänien gereist, wo etwa 200.000 Schafe einigermaßen erfolgreich in direkter Nachbarschaft zu 3000 Wölfen und 5000 Bären leben. Eine Einschätzung zur Gefährdung durch Wölfe gibt schließlich noch der Wildbiologe Christoph Promberger ab. 

Die neueste Folge von „Echt – Das Magazin zum Staunen“ wird heute um 21.15 Uhr im mdr-Fernsehen ausgestrahlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!