GoHunting.de – die Preisvergleich-Plattform für Jäger

Vor gut einem Jahr ging mit GoHunting.de ein ambitionierter neuer Preisvergleich speziell für den Jagdbereich an den Start. Wir haben mit dem Gründer Dr. Stefan Volck gesprochen, um in Erfahrung zu bringen, was der Nutzer von diesem Service aktuell und in Zukunft erwarten darf.

GoHunting.de

GoHunting ist spezialisiert auf Produkte rund um das Thema Jagd und wertet die Preise von mehr als 150 Online-Shops und Marktplätzen aus.

Hier das Interview im Wortlaut:

Herr Dr. Volck, wodurch unterscheidet sich GoHunting von anderen Preisvergleichen und Marktplätzen?

 Zu jedem Produkt werden die Preise aus verschiedenen Onlineshops aufgelistet und mit einem Klick kommt man zum Angebot dieses Anbieters. Bei einem Marktplatz wie Amazon, Ebay und Co. hingegen kauft man auf der Plattform direkt.

GoHunting arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie die anderen Preisvergleiche von z.B. Idealo, Billiger oder Geizhals, nur dass die in der Kategorie Jagdbedarf große Lücken haben. GoHunting hat ein auf die Jagd zugeschnittenes Angebot mit heute über 10.000 Produkten, von dem mehr als 60% nicht bei anderen Preisvergleichen gelistet sind. Und es werden täglich mehr! So findet der Besucher hier das breiteste jagdliche Sortiment unter allen Preisvergleichen.

Ihre Preisvergleich-Plattform GoHunting gibt es jetzt schon seit einem Jahr. Welche Mehrwerte bietet sie für passionierte Jäger und Naturfreunde?

Für jagdliches Zubehör gibt es mittlerweile hunderte Onlineshops, wodurch die einzelnen Angebote nur noch mit großem Rechercheaufwand miteinander zu vergleichen sind. Jeder dieser Shops ist zudem in irgendeiner Weise limitiert. Manche Shops haben nur wenige Produkte, aber oft gute Preise, andere haben ein breites Angebot, aber sind hochpreisig. Ferner gibt es die großen Marktplätze wie Ebay oder Amazon. Bei Egun findet man ein speziell auf die Jagd ausgerichtetes Sortiment, aber überwiegend Gebrauchtware. Zudem ändern sich die Preise und die Lieferfähigkeit der Händler täglich, z.B. bei Aktionsware.

Da den Überblick zu behalten, kostet viel Zeit. GoHunting gleicht die Preise und Lieferfähigkeit der Händler und von Amazon und Ebay mindestens einmal am Tag ab.

Wenn ein Kunde auf eines der bei GoHunting aufgelisteten Angebote klickt, wird er zu dem entsprechenden Verkäufershop weitergeleitet, wo er den Artikel erwerben kann. Für diesen Fall erhält GoHunting vom jeweiligen Shop eine geringe Provision,  für den Kunden ist dieser Service aber völlig kostenlos. Mit wenig Suchaufwand bekommt der Käufer hier einen super Preis!

Warum lohnt es sich für interessierte Käufer einen Preisvergleich für Produkte rund um die Jagd speziell über GoHunting vorzunehmen - sind Ebay und Amazon nicht sowieso die günstigsten Anbieter?

Marktplätze von Ebay oder Amazon nehmen gestaffelt nach Warengruppen hohe Provisionen - häufig sind es über 10%! Da ist es für die Händler oft nicht möglich, ohne Verlust einen guten Preis anzubieten. Wir haben viele Preise verglichen und festgestellt, dass Ebay und Amazon bei jeweils 20-30% der Artikel das günstigste Angebot haben. Aber das wechselt häufig und die Differenz zu den Preisen der Händlershops ist oft gering und nicht mehr als der Betrag für die Versandkosten. Nicht selten sind die Marktplätze mit bei den teuersten Angeboten. Man sollte dort nicht ohne Preisvergleich kaufen.

Lassen Sie uns mal mit ihnen hinter die Kulissen schauen. Welche Erfahrungen konnten Sie im vergangenen Jahr sammeln? Konnten Sie vielleicht Beobachtungen bzgl. der Preisentwicklung bei den Marktplätzen oder auch den Onlineshops machen, die für die Kunden interessant sind?

Preisvergleich lohnt sich, aber je nach Warengruppe in unterschiedlichem Ausmaß. Bei Optik sind es vielleicht mal 20% Rabatt und bei Bekleidung können es 70% werden. Wenn man Zeit hat, sollte man den Markt länger beobachten, denn es gibt immer wieder Aktionsangebote. Besonders einfach behält man den Überblick mit dem Preiswecker von GoHunting, der einen benachrichtigt, wenn der hinterlegte Wunschpreis erreicht oder unterboten wird. Dann sollte man schnell sein, denn viele Schnäppchen sind auch schnell ausverkauft.

GoHunting wird zurzeit weiterentwickelt. Welche neuen Funktionen erwarten die Besucher der Plattform im Laufe des Jahres?

Wir werden das Produktangebot und die Zahl angeschlossener Onlineshops weiter ausbauen. Darüber hinaus werden wir in den nächsten Monaten zum Beispiel ein Cashback-Modell und zusätzlich einen Marktplatz anbieten. Dieser Marktplatz wird die Standardfunktionen der großen Plattformen enthalten, wobei wir noch an Zusatzfunktionen speziell für Jagdprodukte arbeiten. Mit dem Cashback-Modell erstatten wir einen Teil des Kaufpreises, wenn der Kunde sich über GoHunting zum Onlineshop weiterleiten lässt. Ich kann mehr dazu sagen, wenn wir die Funktionen fertig haben.

Der Preisvergleich GoHunting wird also in einem ständigen Weiterentwicklungsprozess verbessert und an die Bedürfnisse der Benutzer angepasst. So soll unser Service permanent ausgebaut werden, um vor allem unser übergeordnetes Ziel zu erreichen:                                 

„Finde den besten Preis!“


Herr Dr. Volck, wir bedanken uns für Ihre Ausführungen und wünschen diesem spannenden Projekt von GoHunting eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung.

Hier gelangen Sie zum Preisvergleich: www.gohunting.de

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!