Jagd & Hund in Dortmund

Jagd & Hund: Das Einkaufs- und Erlebnisrevier

Die Jagd & Hund, Europas größte Jagdmesse, lockt zusammen mit ihrer „Schwestermesse“ Fisch & Angel jährlich rund 80.000 Jäger, Angler, Hunde- und Naturliebhaber in die Westfalenhallen Dortmund. Vom 9. bis zum 14. Februar findet die Jagd & Hund bereits zum 35. Mal statt!

In insgesamt neun Messehallen wird von rund 800 nationalen und internationalen Ausstellern ein riesiges Produkt- und Dienstleistungsangebot aus allen Bereichen der Jagd und Angelfischerei präsentiert. Unternehmen aus rund 40 Nationen nehmen teil. Signifikante Schwerpunkte unter den Herkunftsländern bilden neben Deutschland unter anderem Namibia, Ungarn, Südafrika, Österreich und Großbritannien.

„Wir freuen uns darauf, diese Geschichte gemeinsam mit unseren Partnern erfolgreich fortzuschreiben“, sagt Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH. Schauen, Lauschen, Ausprobieren, Riechen und Schmecken – ein Tag auf der Jagd & Hund spricht alle Sinne an.

Das Angebotsspektrum in den Westfalenhallen 3B bis 8 ist folgendermaßen strukturiert: Geländefahrzeuge sind in der Halle 3B zu finden, Jagdbekleidung und -zubehör in den Hallen 4 und 5, unter anderem Jagdwaffen und Optik in der Halle 6, Jagdreiseanbieter in der Halle 7 und Jagdgebrauchshunde sowie der Kulinarische Marktplatz in der Halle 8.

Greifvogelschau Jagd & Hund

Auch 2016 bietet die Sonderschau der Hersteller von Jagd- und Sportwaffen sowie Optik mit einem Flächenzuwachs auf über 900 Quadratmeter wieder ein breites Angebot führender deutscher und internationaler Unternehmen. Bewährte und neue Produkte präsentieren beispielsweise die Waffenhersteller Anschütz, Blaser, Benelli, Beretta, Browning, Diana, C.G. Haenel, Hubertus, Krieghoff, Mauser, Merkel, SAKO, J.P. Sauer & Sohn, SIG Sauer, Umarex sowie Weihrauch & Weihrauch. Im Bereich Optik sind vertreten: Burris, Carl Zeiss Sports Optics, Swarovski Optik, Schmidt & Bender, Leica, Vixen Europe, Minox und Steiner. Darüber hinaus stehen der Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler (VDB) und der Verband der Hersteller von Jagd-, Sportwaffen und -munition (JSM) sowie das Forum Waffenrecht vor Ort für Fachfragen und Informationen zur Verfügung.

Es wird in bewährter Weise zahlreiche Höhepunkte im Rahmenprogramm der Messe geben – so die Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer, das 4×4-Revier als Geländewagenparcours in Halle 3B, den International German RedFox Award sowie die Vorführungen mit Jagdhunden und Greifvögeln.

Hundeführer des Jagdgebrauchshundverbandes, ideeller Träger der Jagd & Hund, und ihre Begleithunde beeindrucken das Publikum mit Apportier- und Gehorsamsübungen. Auf der Eventfläche zeigen die Greifvögel des Ordens Deutscher Falkoniere ihre atemberaubenden Flugkünste. Am Stand der Falkner, gleich nebenan, kann sich jeder ausführlich über die Vögel und die Beizjagd informieren. Ein Kontrastprogramm stellen die Darbietungen renommierter Bläsercorps dar. Sie erfreuen die Liebhaber traditionsreicher Jagdmusik.

Einen wichtigen Beitrag zum Natur- und Artenschutz leisten die Sonderschau „Energie aus Wildpflanzen“ vom Netzwerk Lebensraum Feldflur, in der alternative Biogasgewinnung präsentiert wird, sowie die Initiative „Lernort Natur“, die 2016 bereits auf 25 Jahre zurückblickt. 2016 werden hier die besten Spiele aus 25 Jahren präsentiert. Zu Ehren des Jubiläums trägt die Jagd & Hund-Plakette übrigens in diesem Jahr das Motiv „25 Jahre Lernort Natur“.

Außerdem findet man in Halle 3B das „Aktionsbündnis Ländlicher Raum“. 17 Partnerverbände machen sich angesichts der Novellen des Landesjagdgesetzes und des Landesnaturschutzgesetzes in NRW gemeinsam stark für eine vernunftorientierte Politik. In Aktion treten zudem wieder Experten des Walter-Gropius-Berufskollegs. Während der gesamten Messewoche geben sie interessante Einblicke in den Beruf und die Arbeit des Tierpräparators.

Modenschau Jagd & Hund

Auf der Aktionsbühne in Halle 4 finden täglich Modenschauen statt, in der die neuesten Modelle aus dem Bereich Outdoor- und Funktionskleidung präsentiert werden. Außerdem gibt es spannende Wettbewerbe wie die Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer am Messefreitag und den International German RedFox Award am Messesamstag. Daneben ist die Bühne zudem Schauplatz der Jagdgebrauchshunde-Aktionen, klangvoller Jagdhornkonzerte sowie der Vorstellung von Greifvögeln.

Die Premiere 2015 war ein großer Erfolg, nun geht die „Trend Lichtung“ in die nächste Runde. In Halle 5 setzen Kürschner ihre exklusiven Produkte aus nachweislicher Wildware stilvoll in Szene. Dort trifft sich, wer Wert auf Nachhaltigkeit, handwerkliche Perfektion und natürliche Materialien legt. An den Ständen dürfen die Besucher luxuriöse Pelzmode nach Herzenslust anfassen und anprobieren. Dazu gibt es hochwertige Accessoires und Interieurs.

Die Halle 6 ist „reserviert“ für die Verbände rund um Jagd, Natur- und Artenschutz. Neben den Ständen des Landesjagdverbands NRW, ein weiterer ideeller Träger der Jagd & Hund, sind dort Partnerverbände und Gruppen wie der Verband der Jagdgenossenschaften in Westfalen-Lippe (VJE) oder die Jungen Jäger angesiedelt. Ergänzend zu den Angeboten in Halle 3B erhalten die Besucher wichtige Informationen rund um Natur- und Artenschutz. Die Ameisenschutzwarten NRW berichten über die Vielfalt und die Möglichkeiten des Schutzes der emsigen Waldbewohner. Die „Rollende Waldschule“ hingegen bietet vornehmlich für den Nachwuchs jede Mange Raum zum spielerischen Umgang mit der Natur und seinen Bewohnern. 2016 präsentiert sich mit der Kreisjägerschaft Herford eine Jägerschaft der ersten Stunde von „Lernort Natur“.

Die Zuchtvereine des Jagdgebrauchshundverbandes stellen in Halle 8 an über 30 Ständen 46 Rassen vor. Experten am Stand des JGHV beraten zu allen Themen rund um die Jagdgebrauchshunde als treue Begleiter der Jagd. Dazu gibt es auf der Bühne in Halle 8 mehrmals täglich Vorführungen zu Jagdgebrauchshunden, Greifvögeln und Eulen sowie Jagdmusik.

Schmackhafte Gerichte und Rezepte aus Wildbret werden live vor Ort von Magdalene und Wolfgang Grabitz in der Sonderschau „Wildbret“ offeriert. Außerdem bietet der Kulinarische Marktplatz in Halle 8 zahlreiche Stände mit Köstlichkeiten aus Wild.

Informationen zur Messe im Überblick

Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt online 14 Euro, ermäßigt 8,50 Euro. Die Eintrittskarte für die Jagd & Hund berechtigt auch zum Besuch der parallel stattfindenden Fisch & Angel. Online-Tickets und ausführliche Messeinformationen gibt es unter www.jagd-und-hund.de

Die Jagd & Hund-Messe-App informiert die Besucher aktuell und umfassend mit Aussteller-, Angebots- und Markenverzeichnis, interaktiven Hallenplänen, Rahmenprogramm und mehr. Die App steht unter „Jagd & Hund Messe“ im jeweiligen App-Store kostenlos zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns!